Entlastung für Senioren und (Pflegende) Angehörige

Entlastung für Senioren und Pflegende Angehörige

Senioren und Angehörige stehen oft vor einer großen Herausforderung, wenn es um eine plötzliche Verschlechterung des Allgemeinzustandes geht.

Der ganze Tagesablauf muss neu strukturiert und organisiert werden. Viele Angehörige arbeiten noch und nebenbei müssen sie die Pflege organisieren.  Die eigenen Interessen und Hobbies bleiben auf der Strecke.
Oft sind sie in einem inneren Konflikt zwischen „Ich muss das alles allein schaffen“ und  dem schlechten Gewissen dem Ganzen nicht gerecht werden zu können.
Die anderen Familienmitglieder und der Partner erhalten weniger Aufmerksamkeit, weil es sich nur noch um den Pflegebedürftigen geht. Man befindet sich in einer Art „Dauerbereitschaft“. Die Senioren selbst haben durch ihre Krankheit oft kein Gefühl mehr dafür, dass sie durch ihren Daueranspruch ihre Angehörigen aussaugen. Natürlich gibt es auch die Anderen, die ihren Angehörigen nicht zur Last fallen wollen. Dadurch lehnen sie vielleicht Hilfe ab, die sie eigentlich bräuchten. Auch das kann wiederum zu einer akuten Stresssituation führen.
Finanzielle Belastungen kommen hinzu- Pflegebedürftigkeit ist teuer. Oft wird Geld ausgegeben für Dinge, wo Sie eigentlich einen Anspruch zur Unterstützung von den Kranken,- oder Pflegekassen hätten. Diese Informationen werden jedoch nicht immer freiwillig von den Kassen preisgegeben.
Im Pflegefall, müssen die täglichen, häuslichen Erledigungen nun allein vom Partner oder den Kindern übernommen werden. Das ist eine zusätzliche Belastung für Pflegende Angehörige.

Somit sind wir uns wohl einig-

Plötzliche Pflegebedürftigkeit ist eine große Krisensituation für den Betroffenen sowie für Pflegende Angehörige

Ist Ihr Angehöriger gerade aus dem Krankenhaus entlassen worden

Fühlen Sie sich als Angehöriger nun hilflos, weil der Betroffene das alltägliche Leben zuhause nicht mehr bewerkstelligen kann?

Hat Ihr Angehöriger lange im Krankenbett gelegen und sollen nun zuhause plötzlich wieder aktiv sein?

Oder besteht eine chronische Erkrankung, wie eine Demenz, die sich nun zunehmend verschlechtert? Die Versorgung von den Angehörigen ist allein nicht mehr machbar und Sie benötigen Unterstützung?

Sind Sie Angehöriger eines betroffenen Seniors? Trifft etwas auf Sie zu?

1). Sie haben keine Ahnung, welche Unterstützungsmöglichkeiten es gibt
2). Sie haben keine Zeit für die ganzen Recherchen?
3). Sie sind der anspruchsvollen Belastung selbst zu pflegen nicht gewachsen,
      weil Sie selbst  noch beruflich und familiär gefordert sind?

4). Sie glauben nicht genügend Geld zu haben für Unterstützungsangebote?
5). Sie sind an Ihre Grenzen gekommen und benötigen dringend Unterstützung zur Stressbewältigung?

Entlastungsberatung für Senioren und Pflegende Angehörige
in München und Würmtal

Ihre Vorteile:

1). ich kenne die Möglichkeiten der Unterstützungsangebote, habe ein breites Netzwerk und verrate Ihnen Tricks und Tipps

2). ich nehme Ihnen die Recherchen ab und erspart Ihnen dadurch eine Menge Zeit

3). ich führe die Beratung  einfach bequem per Internet und/oder bei Ihnen zuhause durch- das heißt Ihnen wird der Weg zu manchen Beratungsstellen erspart

4). ich verrate Ihnen wo Sie gewisse Anträge stellen können

5). ich schicke Ihnen Unterlagen, wo Sie einsehen können, welche finanzielle Unterstützung Ihnen wirklich zusteht

6). Sollten Sie eine Beratung zu „Umgang mit Demenz“ wünschen, bin ich ebenfalls der richtige Ansprechpartner

Rundum Sorglos-Paket

Jetzt kostenlose Serviceanfrage stellen!

Ganzheitliches Entlastungsmanagement

Organisatorische Entlastung für Senioren und Pflegende Angehörige
Ich schaue mir unter verschiedenen Aspekten die Situation des Betroffenen an, ob die mit seinem aktuellen Gesundheitszustand noch vereinbar ist. Bei meiner Entlastungsberatung erhebe ich eine Anamnese um mögliche Ansatzpunkte zu erkennen, die man zukünftig mit bedenken muss. Dabei ist der Aspekt der „Sicherheit“ mir besonders wichtig. Damit sich der Senior nicht hilflos fühlt, werde ich alle möglichen Unterstützungsmöglichkeiten mit einbeziehen.
Dabei ist mein Ansatz immer eine ressourcenorientierte Arbeit.

Mentale und regenerative Entlastung für Pflegende Angehörige

Um die Angehörigen auch in dieser Stresssituation zu unterstützen biete ich außerdem Coaching und Training im Bereich der Stressbewältigung und Entspannung an.

Wenn Sie an Ihre Grenzen kommen, bin ich für Sie da!
Ihre Jana Möller
Ganzheitliche Gesundheitsberaterin
Exam.Krankenschwester
Entspannungspädagogin
Stressmanagementtrainerin

Wie kann ich Ihnen helfen?

Jetzt kontaktieren!
0176/30197705

Weitere Informationen über mich und meine Berufserfahrung und Qualifikationen finden Sie hier.

♥Ihre mobile und virtuelle Beratungsstelle rund um Sorgen bei Pflegebedürftigkeit in München und Würmtal.♥

Entlastung Pflegende Angehörige
"Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich mir unheimlich viel Arbeit und Zeit sparen können."
Elfriede Limmer
Tochter einer dementen Dame

Entlastung für Pflegende Angehörige – 
Mentale und regenerative Gesundheitsvorsorge

Pflegende Angehörige  werden meiner Meinung nach in unserer Gesellschaft oft vergessen. Meist geht es um die Betroffenen selbst.
Doch d ie chronische Stressbelastung kann Sie,  als Pflegender Angehöriger auch krank machen.
Ihre Psyche ist mir ebenso wichtig, denn die kann bei dieser Belastung schon mal an ihre Grenzen kommen.

Mein Ziel besteht darin, dass die Senioren sich größtmögliche Lebensqualität und Menschenwürde erhalten können und der Pflegende Angehörige bei der Pflege und Betreuung auch gesund bleibt.


Sie möchten mehr über mein Coaching und Training zur Stressbewältigung und Entspannung in München erfahren?

Janas Enspannungsinsel- Stresswewältigung und Entspannung München

Demenzberatung

Entlastung bei Demenz

Wenn ein Mensch an Alzheimer oder einer anderen Form der Demenz erkrankt, betrifft das auch die Familie. Menschen verändern sich mit einer Krankheit. Demente Menschen werden „seltsam“. Man erkennt oftmals den Partner oder das Elternteil von seiner Wesensart überhaupt nicht mehr. Überforderung macht sich breit, weil man nicht weiß, wie mit der Situation umgehen soll.
Dass die Demenz leider noch nicht heilbar ist- ist oft schwer anzunehmen für die Angehörigen. Im Verlauf der Krankheit gehen vor allem pflegende Angehörige durch ein Wechselbad von Gefühlen. Schmerz und Mitleid gehören ebenso dazu wie Hilflosigkeit, Ärger, Wut, Trauer und Verzweiflung. Daneben müssen sie ganz praktische Herausforderungen bewältigen.
Die Demenzbetreuung wird im fortschreitende Stadium zunehmend zeitintensiver. Umso wichtiger ist es, sich rechtzeitig Unterstützung zu holen und sich gut über Alzheimer und andere Formen der Demenz zu informieren. Mit der Zeit entwickeln viele Pflegende Angehörige so ein gutes Gespür dafür, den kranken Patienten im Alltag richtig zu unterstützen und mit ihm demenzgerecht zu kommunizieren. 

In meiner Demenzberatung, kann ich Ihnen  auch zu diesen Fragen Antworten geben.

Fragen zu Demenz können sein:

– Tipps für einen strukturierten Tagesablauf
– Orientierungshilfen für den Betroffenen
– Eigensinn verstehen
– Kommunikation
– Sicherheit
– Betreuungsunterstützung
– Beschäftigungsangebote
– Einbinden in den normalen Familien-Alltag ect.

Wenn Sie Unterstützung in dieser Hinsicht brauchen, rufen Sie mich gern an.

Tel.: 017630197705

Entlastungsberatung

Wo findet die Entlastungsberatung für Pflegende Angehörige und Senioren statt?

Es handelt sich um eine mobile und virtuelle Beratungsstelle. Daher findet die Beratung  entweder bei Ihnen zuhause oder per Online-Beratung statt.
So können Sie entspannt von zu Hause aus Ihre Probleme mit mir besprechen.
Bei Hausbesuchen kommt es auf den Stadtteil und den Umfang der Leistungswünsche an.
In diesen Gebieten wäre ein Hausbesuch möglich:
– Fürstenried
– Forstenried
– Solln
– Neuried
– Planegg
– Gräfelfing
– Allach/ Untermenzing
– Aubing/Lochhausen/Langwied
– Pasing/Obermenzing
– Neuhausen/Nymphenburg
– Germering
– Krailling

Wie läuft eine Entlastungsberatung ab?

Lesen Sie dazu mehr auf der Seite: Rundum-Sorglos Paket

Entlastungsberatung für Senioren und Pflegende Angehörige in München und Umgebung- Ihre mobile und virtuelle Beratungsstelle


Demenz-Demenzberatung München- Entlastung Pflegende Angehörige- Entlastung Pflegende Angehörige München und Würmtal- Stressberatung- Unterstützung Senioren- Vermittlung von Unterstützungsangeboten- Beratung- Training- Entspannung- Stressbewältigung, Haushaltshilfe, Betreuung, Pflegedienste, Hilfe zur Pflege, Pflegeberatung, Pflegebegleitung, Pflegebegleiterin, Demenztrainer, Demenzberater, Entlastungsberatung, Entlastungsberatung für Pflegende Angehörige, Entlastung bei Demenz, Entlastungsberatung München und Würmtal, Hausbesuche

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien